Datenschutz

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle:

Pro Sport Berlin 24 e.V.

Forckenbeckstr. 18

14199 Berlin

Präsident Klaus Eichstädt, Vorstand gem. §26 BGB

Datenschutzbeauftragter:

Herr Dr. Dieter Muster,

Forckenbeckstr. 18, 14199 Berlin.

Verarbeitungstätigkeiten:

• Mitgliederverwaltung incl. Trainingsplanung in den Gesundheitssportstudios
• Verwaltung von Reha Sportlern
• Verwaltung von ehrenamtlichen Mitarbeitern
• Personalverwaltung und Verwaltung von Mitarbeitern
• Verwaltung von Interessenten an der Teilnahme von Sportangeboten und Nutzung vereinseigener Sportanlagen

Die Verarbeitung der Daten beruht gem. Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung)Absatz 1 Buchstabe a-c auf:

• Einwilligung
• Vertragserfüllung
• Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Kategorien betroffener Personen und personenbezogener Daten:

„Mitgliederdaten“ mit Namen, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon, e-mail und Kontoverbindung für die Mitgliederverwaltung, das Beitragsabbuchungsverfahren und die vereinsinterne Kommunikation zur Organisation des Sportbetriebs.

Bei Teilnahme am Sportbetrieb in den Gesundheitsstudios zusätzlich „Gesundheitsdaten“ wie, Körpergröße, Gewicht, Lebensgewohnheiten und biometrische Daten zur Trainingsplanung und –steuerung sowie ein Foto zur Überwachung der Zugangsberechtigung.

„Mitarbeiterdaten“ zur Abwicklung der arbeitsvertraglichen Geschäftsabläufe.

„Daten von Interessenten“, die sich um die Teilnahme an einem Sportangebot oder die Nutzung einer Sportanlage bewerben.

Die Daten werden an folgende Empfänger weitergeleitet:

• Sportfachverbände zur Organisation des Pass- und Lizenzwesens und zur Organisation des Sport- und Wettkampfbetriebs. Ausnahme: Keine Datenweitergabe an Dritte von zusätzlich bei der Aufnahme in ein Gesundheitssportstudio erhobenen „Gesundheitsdaten“.
• Öffentliche Stellen zur Erfüllung sozialversicherungsrechtlicher oder steuerrechtlicher Vorschriften (Finanzämter, Sozialversicherungsträger)
• Interne Stellen zur Erfüllung der vereinsinternen Geschäftsabläufe wie Buchhaltung und Materialbeschaffung sowie zur Organisation des Sportbetriebs.

Fristen zur Löschung der Daten:

Daten, für die keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, werden gelöscht bzw. vernichtet, wenn sie zur Erfüllung des vorgesehenen Zwecks oder des Mitgliedschaftsverhältnisses nicht mehr erforderlich sind.

Daten mit steuerrechtlicher Relevanz werden i.d.R. 10 Jahre, Daten nach handelsrechtlichen Vorschriften i.d.R. 6 Jahre aufbewahrt.

Rechte:

Es besteht gem. Art. 15, 16, und 17 DSGVO das Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung erhobener Daten.

Der Anspruch auf Löschung der Daten ist ausgeschlossen, solange diese im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft für die Verarbeitung benötigt werden.

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können dieser Verwendung zustimmen. Bei Ablehnung sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite im vollem Umfang nutzbar.

Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.